Chardonnay

Chardonnay | Natürliche Kreuzung von Heunisch x Pinot.
Als Ursprungsgebiet wird heute Burgund angegeben. Eine kleine Gemeinde trägt den Namen Chardonnay, abgeleitet von Chardon (=Distel)
 
» mehr Informationen


Artikel 1 - 4 von 4

Chardonnay

Was den Geschmack betrifft, so variiert Chardonnay von frisch und knackig bis hin zu vollmundig und cremig. In seiner jugendlichen Form präsentiert er oft eine angenehme Frische und eine leichte bis mittlere Körperstruktur.

Mit zunehmendem Alter gewinnt er an Komplexität, einhergehend mit volleren und cremigeren Noten am Gaumen, unterstrichen von sanfter, gut integrierter Frische.

Die Verwendung von Eichenfässern bei der Weinbereitung kann zudem eine zusätzliche Dimension zum Geschmacksprofil des Chardonnay beitragen. Durch den Kontakt mit Eiche kann er harmonische Vanille-, Gewürz- und Röstaromen entwickeln sowie eine sanfte Textur und eine angenehme Cremigkeit gewinnen.

Obwohl Chardonnay in verschiedenen Stilen produziert wird, von leicht und erfrischend bis hin zu reich und opulent, bleibt seine Geschmacksvielfalt eine der beeindruckendsten Eigenschaften dieser Rebsorte. Von fruchtig über blumig bis hin zu mineralisch und von frisch bis vollmundig