Weißburgunder

Außerhalb Deutschlands unter der Bezeichnung Pinot Blanc bekannt, entstand durch eine Mutation aus dem Pinot Noir.Der Weißburgunder bringt sehr gehaltvolle und pikante Weine hervor. Seine Säure erinnert dezent an Äpfel, bleibt aber im Gesamteindruck weitestgehend neutral.

» mehr Informationen


Artikel 1 - 4 von 4

Weißburgunder

Seine angenehme Textur und der moderate Alkoholgehalt machen ihn zu einem idealen Begleiter für viele Gelegenheiten. Ob als Aperitif, zu leichten Vorspeisen oder als feiner Essensbegleiter zu Fisch und Geflügel – ein guter Weißburgunder enttäuscht nie.

Eine weitere Stärke des Weißburgunders liegt in seinem großen Potenzial zur Reifung. Mit zunehmendem Alter entwickelt er eine tiefere und komplexere Aromenstruktur. Diese Entwicklung macht ihn zu einem Liebling unter den Weinliebhabern, die nach Weinen mit langem Lagerpotenzial suchen.

In Bezug auf die Anbauorte ist der Weißburgunder äußerst vielseitig. Er gedeiht unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und Bodentypen. In Deutschland, insbesondere in den Weinbau-Regionen Nahe, Rheinhessen und Baden, erfreut er sich großer Beliebtheit.